Gefro Banner

Erdgaspreis in Ungarn nicht erhöht

Die Erdgaspreise in Ungarn werden vom 1. Juli an nicht steigen, geht aus einem Beschluss der Regierung hervor. Die universellen Anbieter dürften den Endverbraucherpreis für Erdgas nicht erhöhen, teilte des Ministerium für Nationale Entwicklung am Donnerstag (1.7.) mit. Entsprechend ihrem Aktionsprogramm beschloss die Regierung die Modifizierung einzelner Verordnungen über die Regulierung in der Gasindustrie, entschied die Überprüfung der Preisregelung und verkündete bis zu deren Abschluss ein Preismoratorium. Ziel des mit der Überprüfung beauftragten Ministeriums für Nationale Entwicklung sei es, zur Heizsaison im Herbst die Prüfung abzuschließen, die Abstimmungen mit den Dienstleistern zu beenden und ein neues System der Preisregulierung zu finden.