Gefro Banner

Wasserstand im Balaton normalisiert sich

Nach der anhaltenden, enormen Trockenheit in den Jahren 2011 – 2012 und dem gefährlichen Absinken des Wasserniveaus im Balaton sorgten die ungewöhnlich zahlreichen Niederschläge des langen Winters erfreulicherweise für so viel Wassernachschub, dass bereits Anfang April der Wasserpegel die magische 100-Zentimetermarke überschritt.

Der Wasserstand hat damit seinen normalen Pegel erreicht und kann noch bis 110 Zentimeter steigen. Erst dann werden in Siófok die Schleusen zum Ablassen von überschüssigem Wasser geöffnet.

Meteorologen sagen für das Frühjahr weitere Niederschläge voraus, so dass im Sommer wieder mit einem prall gefüllten Balaton gerechnet werden kann – die Urlauber wird es freuen.

Im Juni 2011 war der Wasserpegel unter die 100-Zentimetermarke gesunken und sorgte seitdem für viel Kopfzerbrechen um das Schicksal des Sees.