Gefro Banner

Deutsch-ungarisches Trainingslager in Hévíz

Deutsche und ungarische Tischtennisspieler nahmen gemeinsam an einem Trainingslager in Hévíz teil. Die Freizeit wurde von Zsolt Holló organisiert, der seit zwölf Jahren in Deutschland lebt und selbst aktiver Tischtennisspieler war. In seinen besten Zeiten war er mehrfacher ungarischer Meister, schaffte es bis auf Platz 86 der Weltrangliste und wurde schließlich für einen deutschen Sportclub verpflichtet.

Später begann er Trainingslager zu organisieren und zu betreuen. Aus Ungarn stammend, wollte er den deutschen Spielern Trainingslager auch in seiner Heimat anbieten. Seine Wahl fiel dabei auf Hévíz, wo er mit dem Hotel Santé einen guten Partner fand.

In diesem Jahr fand bereits das fünfte Trainingslager statt, zu dem er für seine Clubspieler hochrangige ungarische Tischtennisspieler als Gegner gewinnen konnte. Neben den vier Stunden Training täglich hatten die Teilnehmer auch genügend Zeit für eigene Freizeit- und Sightseeing-Programme.