Ungarn können mit Immunitätsbescheinigung nach Kroatien reisen

Ungarn hat mit Kroatien vereinbart, Immunitätszertifikate gegenseitig anzuerkennen, die den Inhabern uneingeschränkte Reisen zwischen den beiden Ländern ermöglichen, so der Außenminister auf Facebook – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Nach einer am Mittwoch getroffenen Vereinbarung können „ungarische Staatsangehörige, die geimpft wurden, nach Kroatien reisen, ohne sich isolieren oder testen lassen zu müssen“, sagte Péter Szijjártó. Die technischen Details werden im Laufe der Woche auf der Website des konsularischen Dienstes des ungarischen Außenministeriums veröffentlicht, sagte er. Gespräche mit anderen Nachbarländern über die Frage der Akzeptanz von Zertifikaten sind im Gange, sagte Szijjártó. Der erste Nachbar, mit dem sich Ungarn auf die gegenseitige Anerkennung von Immunitätszertifikaten geeinigt hat, war Serbien letzte Woche.