Gefro Banner

Budapest: Einbrecher auf frischer Tat gefasst

Die Polizeidirektion des XII. Stadtbezirks von Budapest nahm drei Männer im Alter von 49, 39 und 25 Jahren unter dem dringenden Tatverdacht des Einbruchdiebstahls fest.



Den bisherigen Ermittlungen zufolge waren die drei Personen am 30. Oktober 2014 um 17.30 Uhr in eine Wohnung in der Márvány utca eingebrochen. Sie hatten die Tür aufgebrochen und entwendeten Schmuck, Bargeld und einen Laptop. Nach dem Einbruch flüchteten sie mit ihrem Auto vom Ort des Geschehens.

Der Polizeistreife des Stadtbezirkes war das verdächtige Verhalten der Männer aufgefallen, so dass sie dem Pkw mit Blaulicht folgten und ihn zum Stoppen bringen wollten. Nach einer kurzen Verfolgungsjagd mussten die Täter schließlich aufgeben und anhalten.

Im Laufe der Untersuchungen wurde das Diebesgut sichergestellt und gegen den 25-jährigen László B. Untersuchungshaft erwirkt. Die beiden anderen Männer wurden der Vollzugsanstalt der Hauptstadt überstellt, weil sie wegen früherer Taten bereits zu einer Haftstrafe verurteilt worden waren. Diese dürfte sich nun noch verschärfen.