web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Novation Tech investiert an seinem Standort in Szeghalom

Der italienische Automobilzulieferer Novation Tech investiert 1,3 Mrd. Forint (3,7 Mio. EUR) in seinen Standort in Szeghalom im Südosten Ungarns, wie das Außen- und Handelsministerium am Donnerstag mitteilte – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Die Regierung unterstütze die Investition, die mindestens 50 Arbeitsplätze schaffen werde, mit einem Zuschuss von 450 Millionen Forint, zitierte das Außenministerium Péter Szijjártó. Der Minister sagte, die Investition von Novation Tech sei ein weiterer Beweis für den wirtschaftlichen Fortschritt im ländlichen Ungarn. Die Produktion der ungarischen Automobilindustrie belief sich im November letzten Jahres auf 8.700 Milliarden Forint, wovon 90% für den Export bestimmt waren, sagte Szijjártó.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Dank der „mutigen strategischen Entscheidungen“, die die Regierung im Zuge der Coronavirus-Pandemie getroffen hat, verzeichnete Ungarn im vergangenen Jahr Investitionen im Wert von 1.886 Milliarden Forint, sagte er. Die Beschäftigung im Land sei auf dem höchsten Stand seit dem politischen Umbruch vor 32 Jahren, und die Exporte erreichten 2021 einen Rekordwert von 119 Milliarden Euro, fügte er hinzu. Die Entscheidungen der Regierung hätten sich als richtig erwiesen, sagte Szijjártó und fügte hinzu, dass Ungarn dank seiner Impfkampagne Anfang letzten Jahres in der Lage gewesen sei, seine Wirtschaft im Durchschnitt zwei Monate früher als der Rest Europas wieder zu öffnen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen