Orbán verweist auf enge Freundschaft mit Serbien

Noch nie war die Freundschaft zwischen Ungarn und Serben so eng wie heute, sagte Ministerpräsident Viktor Orbán am Samstag bei der Einweihung der Bahnstrecke Belgrad-Novi Sad – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


„Wir werden alle unsere großen Pläne zusammen mit Ihrem Präsidenten umsetzen, trotz der schwierigen Umstände“, sagte Orbán, nachdem er zusammen mit dem serbischen Präsidenten Aleksandar Vučić mit dem Zug in Novi Sad angekommen war. Der Krieg in der Ukraine komme „zum denkbar schlechtesten Zeitpunkt“ und stelle „eine große Herausforderung dar, weil wir uns so gut entwickelt haben, mit so viel Schwung gestartet sind und noch so viele gute Pläne vor uns haben“. Er fügte hinzu, dass der Krieg „von allen hier in unseren Herzen und Köpfen“ gefühlt werde. Orbán sagte, die Welt sei unsicher geworden, und die Serben und Ungarn müssten eine Reihe von Dingen überdenken. „Ich hoffe, dass Präsident Vučić und ich nach den bevorstehenden Wahlen eine Rolle bei diesem Umdenken spielen werden“, fügte er hinzu. Orbán sagte, die Bahnlinie – Teil einer Modernisierung der Strecke Belgrad-Budapest – werde „das Leben der Serben und Ungarn erleichtern“, und versprach, dass die gesamte Strecke bis 2025 in Betrieb genommen werde.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Vučić dankte Orbán für die Unterstützung Ungarns in Brüssel und fügte hinzu, dass „unsere ungarischen Freunde“ zur Verteidigung Serbiens in Brüssel „eine Stimme erhoben“ hätten, während andere schwiegen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen