web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Projekt zur Modernisierung des Kraftwerks Paks erhält Genehmigung für Schlitzwandbau

Das ungarische Amt für Atomenergie (OAH) hat die Genehmigung für den Bau der Schlitzwand für die beiden neuen Blöcke des Kraftwerks Paks erteilt, sagte der für das Projekt zuständige Außenminister Péter Szijjártó am Donnerstag – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Die Genehmigung sei ein „Meilenstein“ bei den Vorbereitungen für den Bau der neuen Blöcke, sagte Szijjártó in einem Video auf Facebook und nannte die Schlitzwand ein „kritisches Element“ der Bauarbeiten. Die Schlitzwand verhindere ein Eindringen von Grundwasser in die Baustelle und stelle sicher, dass der Bau der neuen Blöcke den Betrieb der bestehenden vier Blöcke nicht störe, sagte er. Sobald der endgültige Bauplan genehmigt ist, kann die Bauphase des Projekts beginnen, sagte Szijjártó.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Szijjártó sagte, dass nur die Länder, die einen bedeutenden Teil der Energie, die sie verbrauchen, selbst produzieren können, in der Lage sein werden, die drohende Energiekrise in Europa zu überstehen. Das Kraftwerk in Paks sei „von entscheidender Bedeutung“, um Ungarn einen weiteren Schritt in Richtung Selbstversorgung zu ermöglichen, die Abhängigkeit vom internationalen Energiemarkt zu beenden und die langfristige Nachhaltigkeit des staatlichen Preissenkungsprogramms zu gewährleisten, sagte Szijjártó und fügte hinzu, dass das Projekt bis 2030 abgeschlossen sein soll.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen