web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Szijjártó: CO2-Steuer ist eine „irrsinnige Idee“

Ungarns Außenminister Péter Szijjártó hat die vorgeschlagene EU-Kohlenstoffsteuer für Fahrer konventioneller Autos als „wahnsinnig“ bezeichnet. Nach einem Treffen der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) am Donnerstag in Paris sagte er, der Vorschlag müsse um jeden Preis aufgegeben werden – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


„Nach den Entwicklungen der jüngsten Vergangenheit zu urteilen, scheint sich die Welt in Bezug auf die wirtschaftlichen Aussichten auf eine unkontrollierbare Achterbahnfahrt begeben zu haben“, zitierte das Außenministerium Szijjártó. Die Bewältigung der globalen Herausforderungen scheint eine schwierige Aufgabe zu sein, sagte Szijjártó und fügte hinzu, dass zwei Dinge vermieden werden müssen. „Das eine ist, die Steuerlast der Menschen zu erhöhen, und das andere ist, Länder, die nicht für den Krieg in der Ukraine verantwortlich sind, dafür zahlen zu lassen“, sagte er. „Wir lehnen jede Form von Steueränderungen ab, die die Menschen zusätzlich belasten würden“, so der Außenminister.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen