web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Neutrik-Gruppe investiert in neues Werk in Ungarn

Die in Liechtenstein ansässige Neutrik-Gruppe investiert 3,6 Mrd. Forint (9,1 Mio. EUR) in ein neues Werk in Ózd, im Norden Ungarns. Péter Szijjártó, Minister für auswärtige Angelegenheiten und Handel, sagte, dass die Investition, die durch einen staatlichen Zuschuss in Höhe von 1,4 Milliarden Forint unterstützt wird, 300 Arbeitsplätze schaffen wird – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Die Arbeiter werden elektronische Steckverbinder manuell montieren, fügte er hinzu. Das Werk wird die Einrichtungen von Johnson Electric übernehmen, das kürzlich seine Tore in Ózd geschlossen hat. Szijjártó sagte, dass die ungarische Wirtschaft trotz der Unwägbarkeiten der letzten zweieinhalb Jahre ihr bestes Jahr 2021 abgeschlossen habe. Obwohl in der ehemaligen Bergbaustadt in dieser schwierigen Zeit zwei Fabriken geschlossen wurden, seien sie schnell ersetzt worden.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen