Gefro Banner

Fördermittel für Somló

Das Büro für Gesundheit des Verbandes der Kleinregion Somló erwarb 122,46 Millionen Forint EU-Fördermittel und will damit langfristig sein ehrgeiziges Projekt zur anhaltenden Verbesserung der öffentlichen Gesundheit in der Kleinregion verwirklichen.



Zu diesem Zweck wurde bereits im Jahre 2013 das Büro für Gesundheit (EFI) in Somlóvásárhely gegründet. In dieser medizinischen Einrichtung können die Einwohner der Region Herz- und Kreislaufuntersuchungen durchführen, sich von Diätologen, Psychologen, Addiktologen beraten lassen, sowie an Sport- und Ernährungsprogrammen teilnehmen. In den acht Gemeinden der Kleinregion gibt es Lifestyle-Clubs, einen Club der Herz- und Kreislaufkranken, Diabetikerclubs und es werden regelmäßig Heilgymnastik, sowie Step-Aerobic angeboten.

In den ersten zwei Jahren des EFI wurden bereits neun Gesundheitstage organisiert, an denen die Besucher zahlreiche Untersuchungen durchführen lassen konnten. Die Gesundheitstage boten die Möglichkeit, Trainingsprogramme kennen zu lernen und Anregungen für die eigenen sportlichen Betätigungen zu erhalten.

Das Büro geht offensiv mit dem Thema Rauchen, Drogen und Alkoholismus um. Betroffene Personen werden zu Beratern vermittelt. Landesweit existieren bereits 59 Büros für Gesundheit (Egészségfejlesztési Iroda), die das Ziel verfolgen, die Bevölkerung zu einer bewussten Lebensweise und gesunder Ernährung zu erziehen. Die Mitarbeiter stehen den Anwohnern jederzeit mit Rat und Tat zur Verfügung.

Digital Abonnement der Balaton Zeitung