Gefro Banner

Hitzerekord in Budapest: 38,6 Grad

Budapest – Mit einer Höchsttemperatur von 38,6 Grad hat die ungarische Hauptstadt am Dienstag einen Hitzerekord erlebt. Das Thermometer zeigte zwei Zehntel mehr an als beim bisherigen Rekord aus dem Jahre 1928, berichtet der Fernseh-Nachrichtensender hírTV.

Seit Beginn der Hundstage stieg die Zahl der Notrufe bei der Feuerwehr landesweit um 25 Prozent 50 Vergleich zum Durchschnitt. Während die Löschtruppe normalerweise 40 bis 50 mal täglich ausrücken müssen, waren es zu Wochenbeginn 120 mal. Landesweit ist es gegenwärtig verboten, Feuer anzuzünden. Das gilt selbst an den dafür vorgesehenen Stellen.