web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Ökumenische Wohltätigkeitsorganisation startet Spendenaktion zu Weihnachten

Trotz der steigenden Energie-, Versorgungs- und Lebensmittelpreise, die durch den Krieg in der Ukraine ausgelöst wurden, wird die Ungarische Ökumenische Wohltätigkeitsorganisation ihre Hilfsprogramme fortsetzen und ihre Einrichtungen offen halten, sagte der Direktor der Organisation am Montag und kündigte den Start ihrer Spendenkampagne zu Weihnachten an – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


László Lehel erklärte auf einer Pressekonferenz, dass sich in diesem Jahr voraussichtlich rund 80.000 Bedürftige hilfesuchend an das Hilfswerk wenden werden. „In einer solchen Situation können wir den Betrieb unserer Einrichtungen nicht einschränken oder sie schließen. Das kommt nicht in Frage. Es gibt nur eine Lösung, und die besteht darin, unsere Einrichtungen aufrechtzuerhalten und zu betreiben und sogar unsere Bemühungen zu verstärken, damit wir an so vielen Orten wie möglich helfen können“, sagte er und bat die Menschen um Spenden „in einer nationalen Zusammenarbeit“.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Er wies darauf hin, dass die Heizkosten in einigen Einrichtungen von 3 Mio. auf 22 Mio. Forint (55.000 EUR) gestiegen sind und sich die monatlichen Kosten für die Bereitstellung von Mahlzeiten im Obdachlosenheim der Wohltätigkeitsorganisation in Debrecen in Ostungarn verdoppelt haben. „Aufgrund der Preiserhöhungen hat die Wohltätigkeitsorganisation beschlossen, ihre Advents-Spendenaktion unter dem Namen Ételt.Otthont.Esélyt (Essen.Heimat.Chance) früher als sonst zu starten“, sagte Lehel.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Kristóf Gáncs, der Kommunikationsdirektor der Wohltätigkeitsorganisation, sagte, dass Spenden unter der Telefonnummer 1353 oder auf der Website www.segelyszervezet.hu abgegeben werden können.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen