web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Ungarisches Ökumenisches Hilfswerk unterstützt über eine halbe Million Menschen seit Ausbruch des Krieges in der Ukraine

Das Ungarische Ökumenische Hilfswerk hat seit dem Ausbruch des Krieges in der Ukraine mehr als eine halbe Million Menschen in unterschiedlicher Form unterstützt, sagte der Leiter der Organisation in einem am Samstag veröffentlichten Interview mit der Tageszeitung Magyar Nemzet – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


„Wir haben in einem der größten humanitären Hilfsprogramme unserer Geschichte rund 513.000 Menschen geholfen“, sagte László Lehel der Zeitung am zweiten Jahrestag des Kriegsausbruchs. Er verwies auf die Unterstützung der Menschen, die in 22 ukrainischen Komitaten in provisorische Gemeinschaftszentren in der Nähe der Kriegsgebiete umgesiedelt wurden. „Wir versorgten sie mit Lebensmitteln und lieferten in vielen Fällen Geräte wie Kühlschränke oder halfen den Einrichtungen, denen ein Bad oder eine Kochstelle fehlte“, sagte Lehel. Zur Finanzierung der Hilfsorganisation verwies Lehel auf Zuschüsse aus einem humanitären Fonds für die Ukraine, der in Kiew verwaltet wird, sowie auf die Unterstützung durch die ungarische Regierung. „In diesem Jahr haben wir 18 Milliarden Forint zur Verfügung, die wir für Hilfsprogramme ausgeben können“, sagte er.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen