web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Szijjártó: Wir wollen kein weiteres Paket, wir wollen Frieden

„Wir sind Nachbarn der Ukraine, wir sind ein direkter Nachbar, daher sind die Auswirkungen des Krieges auf uns unmittelbar und schwerwiegend … was wir wollen, ist kein weiteres Paket, wir wollen Frieden“, sagte Außenminister Péter Szijjártó in einem Interview mit France24 am Samstag – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Szijjártó sagte in dem Interview, das in der politischen Sendung „Talking Europe“ auf Englisch geführt und auf seiner Facebook-Seite gepostet wurde, dass „wir bereits eine Million Flüchtlinge aus der Ukraine auf ungarisches Territorium gelassen haben, unsere Inflation explodiert … letztes Jahr mussten wir 7 Milliarden Euro für unsere importierte Energie bezahlen, dieses Jahr müssen wir 19 Milliarden Euro bezahlen“. „Wir unterstützen und verteidigen die territoriale Integrität und Souveränität der Ukraine“, sagte er. Auf die Frage, ob Ungarn ein Veto gegen ein neuntes Sanktionspaket einlegen werde, sagte er: „Es liegt noch kein Vorschlag auf dem Tisch.“

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen