Gefro Banner

Crash zweier Rettungswagen in Szeged

Am 1. März 2016 kam es um 11.30 Uhr in der Innenstadt von Szeged zu einem folgenschweren Verkehrsunfall, teilte die Bezirkspolizeidirektion Csongrád auf ihrer Homepage mit. An der Kreuzung Londoni körút und Kálvária sugárút prallten zwei Rettungswagen zusammen, wobei eines der Fahrzeuge auf die Seite umkippte.



Die vier Insassen des Rettungspersonals wurden verletzt, von der Feuerwehr geborgen und von anderen Kollegen ins Krankenhaus gebracht. Ersten Mitteilungen zufolge waren beide Fahrzeuge im Einsatz, aber nur ein Rettungswagen verwendete Blaulicht und Sirene. In den Rettungswagen befanden sich noch keine Patienten. Die Fahrzeuge wurden schwer beschädigt. Die Umstände des Unfalls werden von der Verkehrspolizei der Polizeidirektion Szeged zur Klärung der Schuldfrage untersucht.

Digital Abonnement der Balaton Zeitung