Századvég: Unterstützung für Kernenergie in Europa wächst

Laut einer am Mittwoch veröffentlichten Umfrage der Századvég-Stiftung ist die Ablehnung der Atomtechnologie in der Europäischen Union angesichts der anhaltenden Energiekrise deutlich zurückgegangen. Während im Herbst 2021 noch 26 % der Europäer gegen die Nutzung der Kernenergie waren, sank ihr Anteil bis zum Herbst 2022 auf 15 %, so der Think-Tank – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Nach einer „Reihe von Warnungen“ von Fachorganisationen habe die Energiekrise bewiesen, dass Europa Kernkraftwerke brauche, die billige und schadstoffarme Energie liefern könnten, so Századvég in einer Erklärung. „Aber ein Teil der westlichen politischen Elite hält weiterhin an einer ideologiegetriebenen Anti-Atomkraft-Haltung fest, drängt auf die Abschaltung bestehender Kraftwerke und blockiert Investitionen in neue“, fügte sie hinzu. Allerdings sei die Unterstützung für die Kernenergie in der europäischen Öffentlichkeit im vergangenen Jahr deutlich gewachsen. Ganze 40 % der Europäer sind nun der Meinung, dass der Kontinent die Kernkraft nutzen sollte, um eine beträchtliche oder große Menge an Energie zu erzeugen, verglichen mit 26 % vor einem Jahr. Der Anteil derjenigen, die meinen, Europa solle nicht zu viel oder nur wenig Kernenergie erzeugen, liegt unverändert bei 35 %. In der Zwischenzeit ist der Anteil derjenigen, die die Kernenergie vollständig ablehnen, von 26 % auf 15 % gesunken, so Századvég.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Think-Tank wies darauf hin, dass sich die Befürwortung und Ablehnung der Kernenergie in den letzten sechs Jahren komplett umgekehrt hat. Während im Jahr 2016 noch 41 % der Europäer gegen und 15 % für die Kernenergie waren, stellen die Befürworter der Kernenergie heute 40 % der europäischen Öffentlichkeit, während der Anteil der Gegner auf 15 % gesunken ist. Obwohl die Unterstützung für die Kernenergie in den einzelnen EU-Ländern sehr unterschiedlich ausfällt, scheinen sich die Ansichten anzunähern, wobei in den Mitgliedstaaten, die gegen die Kernenergie sind, drastische Veränderungen zu beobachten sind, so Századvég.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden