Finanzminister: Ungarns Wirtschaftswachstum wird sich fortsetzen

Die Regierung geht davon aus, dass sich das Wirtschaftswachstum in den nächsten zwölf bis achtzehn Monaten fortsetzen und 2024 die 4%-Marke überschreiten wird, während die Staatsverschuldung und das Haushaltsdefizit sinken werden, sagte Finanzminister Mihály Varga am Donnerstag bei einer Veranstaltung der Industrie- und Handelskammer – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


In seiner Rede auf der Jahresauftaktveranstaltung der Kammer sagte Varga, es sei zu erwarten, dass erhebliche Mittel für die Entwicklung von Energieeffizienzmaßnahmen aufgewendet werden, an denen die Unternehmen als Lieferanten teilnehmen können. Als Schlüsselelemente der Wirtschaftspolitik der kommenden Periode nannte Varga die Familienförderungspolitik, die weitere Verringerung des Verwaltungsaufwands und die Konzentration auf Aspekte der regionalen Entwicklung.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen