web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Nagy: Umweltschutzinvestitionen im Jahr 2023 auf Rekordhoch

Die Umweltschutzinvestitionen im Jahr 2023 erreichten ein 13-Jahres-Hoch, sagte Landwirtschaftsminister István Nagy am Freitag in einer Erklärung – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


In den 10 ungarischen Nationalparks wurden Maßnahmen im Gesamtwert von 90 Milliarden Forint (235,2 Mio. EUR) durchgeführt, die den Zustand von über 300.000 Hektar natürlichen Lebensraums verbesserten, so Nagy in einer Erklärung des Ministeriums. Während mehr als ein Drittel des ungarischen Territoriums in seinem „naturnahen Zustand“ erhalten worden sei, seien diese Gebiete fragmentiert und bedürften ständiger Eingriffe, sagte Nagy. Für ihre Erhaltung seien die zehn Nationalparks des Landes zuständig, die durch operative Programme der Regierung wie das KEHOP-Programm unterstützt würden, sagte Nagy.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Er sagte, die operativen Programme konzentrierten sich hauptsächlich auf die Rekultivierung von Land und Feuchtgebieten. Solche Programme trugen auch zur Entwicklung der Infrastruktur und des Tourismus bei: die Hälfte der 700 Ökotourismuszentren in Ungarn sind in den Händen der Nationalparks, sagte er. Die Besucherzahlen haben sich in den letzten 13 Jahren auf über 1,6 Millionen Menschen verdoppelt, fügte er hinzu. Im Dezember 2022 genehmigte die Europäische Kommission das Programm KEHOP Plus, das 42 Milliarden Forint für die Aufwertung von 100.000 Hektar natürlicher Lebensräume bereitstellt, sagte er.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen