web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Türkei Schlüssel zur Sicherheit von Ungarn und der EU

Die Türkei ist der Schlüssel für die Sicherheit Ungarns und der Europäischen Union, so der Außenminister in Ankara – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


„Es wäre unmöglich, die Herausforderungen, vor denen die Union steht, ohne den Beitrag der Türkei zu bewältigen“, sagte Péter Szijjártó auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit seinem türkischen Amtskollegen Hakan Fidan und nannte physische, wirtschaftliche und energiebezogene Herausforderungen. Die Türkei sei besonders wichtig bei der Bewältigung des wachsenden Migrationsdrucks, fügte er hinzu. Europa sei verloren, wenn die Migration nicht verhindert werde, und er lobte die Türkei dafür, dass sie „alles tut, um die Migration unter Kontrolle zu halten“. Sowohl Ungarn als auch die Türkei seien der Meinung, dass Migranten in ihre Heimat zurückkehren sollten, wenn die Sicherheitsbedingungen stimmen. Die Türkei sei für Ungarns Energiesicherheit von zentraler Bedeutung und ein zuverlässiger Transitpartner, da ein Großteil der Importe über das Land laufe. Szijjártó dankte seinem Amtskollegen dafür, dass er Energie nicht als „politische oder wirtschaftliche Waffe“ einsetzt. Der Umgang der Türkei mit dem Terrorismus sei angesichts der heutigen globalen Bedrohungen von großer Bedeutung, sagte er. Gleichzeitig sagte der Minister, dass Europa seinen in den letzten Jahren verlorenen Wettbewerbsvorteil durch eine engere Zusammenarbeit mit Partnern wie der Türkei wiedergewinnen könne.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen