Korso in Gyenesdiás fertig gestellt

Der Kárpáti-Korso in Gyenesdiás wurde mit neuen Freilichtspielzeugen, Pflanzen, Kandelabern, Trinkbrunnen, Sitzgelegenheiten und einem Kneippweg familienfreundlich verschönert und lockt seitdem noch mehr Besucher in die Weinstadt, schreibt das Internetportal hirbalaton.hu.



Der mit Hilfe von EU-Fördermitteln mit einem Investvolumen von 14 Millionen Forint erweiterte Korso wurde im Rahmen einer Pressekonferenz vom Bürgermeister Lajos Gál übergeben. Der Korso befindet sich auf dem 4 Hektar großen Gelände hinter dem Markt unweit des Strandbades und bleibt auch in Zukunft angesagte Location für Großveranstaltungen in der Gemeinde.

Digital Abonnement der Balaton Zeitung